Tempelabend

Gestärkt & genährt im Kreis von Frauen

18:30 - 21:00 Uhr, 84347 Pfarrkirchen

Im Frauentempel, inspiriert durch awakening women, zelebrieren wir die ursprüngliche Kraft und die Macht (Selbstermächtigung), welche in uns Frauen steckt. Durch viele Jahre der Unterdrückung und dem ´nicht ich selbst sein´, ist diese besondere Energie in unserem Alltag nur noch kaum wahrzunehmen. Mit der Kraft der Kreisform, mit der Energie von den Zusammentreffen von uns Frauen, entfachen wir die SelbsterMächtigung wieder in uns, sodass sie auch Schritt für Schritt wieder in unseren Alltag integriert ist.

Diese Kreise zu gestalten und diese Räume zu halten erfüllen mich zutiefst. Ich bin angekommen an meinem Platz.


Während unserer Treffen werden wir gestärkt, genährt. Altes darf uns verlassen und das Ur-Eigene darf sich wieder in uns zeigen. All die dazugehörigen Emotionen und Gefühle dürfen an die Oberfläche treten, Alles darf an seinen ursprünglichen Ort zurückkehren - jede Frau hat ihren Platz im Kreis. Es ist Zeit, ihn bewusst einzunehmen. Wir sind groß, wir sind in jedem Moment wunderbar. Daran erinnern wir uns immer wieder zusammen.

Als ich vor ein paar Jahren das erste Mal wieder meinen Platz in einem Frauenkreis einnahm fühlte ich mich wie neugeboren. Es war, als wäre ich vom ersten Moment an willkommen - obwohl ich diese Frauen nicht persönlich kannte. Ich erinnerte mich an die Kraft der Frauenkreise, nachdem es nach dem Ankommen in die Kreisform ging. Ich fühlte mich wie angekommen. Endlich angekommen. Meine Zellen erinnerten sich an etwas, das ich davor nicht wahrgenommen hatte. An etwas wie Zugehörigkeit, an etwas wie ´die Kraft der Verbundenheit und Unterstützung´. An etwas wie ´die Kraft der Liebe in jedem Moment´.

Durch Körperübungen, Meditationen, Musik, bewusste Einzel-/Partner- und Gruppenübungen (Übungsstrukturen) werden wir uns immer mehr bewusst, was ´Ich bin´, was wir selbst sind, was mich ausmacht, was ich wirklich möchte - und auch, was wir liebevoll hinter uns lassen dürfen.

Schwesternschaft und Verbundenheit mit uns Frauen ist das alte Wissen, was nun in unsere heutige Zeit zurück gekehrt ist.

Wenn nicht Du deinen Platz einnimmst und zu deiner vollen Größe stehst, wer soll es dann tun?
Nur DU hast die Kraft und die Macht in dir, dich selbst wieder aufzurichten und zu zeigen und zu leben, wer du wirklich bist.

Es wird keine/r kommen, der uns, der dich rettet. Nur du allein kannst dich erheben, aus all dem Alten. Den alten Denk-/und Verhaltensweisen, aus all den antrainierten Handlungen, aus allen Glaubenssätzen und Mustern, die du bewusst oder unbewusst immer wieder ´abspulst´(abspulen lässt).
Dein JA zu dir selber ist JETZT Willkommen.

 

Jede von uns stand schon einmal da, wo Du gerade steht.
Fühle dich angenommen und getragen mit allem was du bist.


Wertschätzung 33 €

 

In Liebe&Verbundenheit
Vanessa

KUNDINNENSTIMMEN

"Der Frauenkreis ist für mich eine magische Blase. Man tritt ein und kann einfach mal nur sein. Im Alltag muss man immer soviel und man versucht ständig allen Erwartungen gerecht zu werden und wenn du einfach nur mal „sein“ darfst, dann ist das so ein aufatmendes, wunderschönes Gefühl. Vielen Dank für die schöne Zeit!"

Karin


"Es tut so gut, auch mal ohne meine Kinder zu sein und nur etwas für mich zutun."

Susanne


"Die Frauenkreise sind heilsame und heilige Orte zum Auftanken. Obwohl man mit zum Teil fremden Frauen zusammenkommt, entsteht schnell ein Raum tiefer Verbundenheit. Einfach SEIN dürfen, mit allen Gefühlen, Empfindungen, mit unseren Körpern, nichts leisten müssen, nichts richtig oder falsch machen können. Frauen als Weggefährtinnen sehen zu dürfen und nicht wie sonst oft üblich als Rivalinnen. Es entsteht etwas, dass sich WAHR anfühlt. Ich war jedes Mal tief berührt und gefüllt. Danke liebe Vanessa, für den schönen Ort, an dem wir sein dürfen, für die liebevolle Vorbereitung und für´s Raum halten."

Tanja


"Mit jedem Mal komme ich schneller und tiefer in dieses ´Om-Gefühl´, in diese Ruhe und Kraft."

Karin


"Mich spricht an den Frauenkreisen das selbstverständliche, vorbehaltslose Miteinander, das in diesen Zeiten so wichtig und berührend ist, an. Jeder ist einfach da, egal was sie mitbringt. Zur Ruhe kommen, in sich reinfühlen, sich angenommen wissen, Emotionen hochkommen lassen und damit ein Stück heilen...tut unendlich gut. Tiefes Verständnis füreinander und ein mit bedingungsloser Liebe gefüllter Raum schwingen immer noch lange in den Alltag nach."

Susanne